HomeArt eventsNiklas Goldbach in der Berlinischen Galerie

Niklas Goldbach ist ein erfolgreicher Videokünstler der im 12×12 Videoraum der Berlinischen Galerie mit fünf Arbeiten gezeigt wird. Die Videos zeigen eine Verfolgungsjagd in einem Pariser Wohnkomplex, die seltsame Leere und Naturgewalt in The World vor Dubai, die nie gebaute Wüstenstadt California City (die von der Fläche her die drittgrößte in Kalifornien und die 11.-größte in den USA ist), die 2,4 Milliarden Dollar Ruine des Casinos Revel in Atlantic City und schließlich die Zaunanlagen des Eurotunnel Geländes in Calais, mithin eine große privat betriebene Grenzanlage in Europa.

Foto: RT

Foto: RT

Die Arbeiten sind verblüffend wie bei The World, erheiternd ironisch wie bei California City und beklemmend wie bei der Sicherung des Eurotunnels. Im Künstlergespräch im Anschluss an die Vorführung gab Goldbach Auskunft über seine Erfahrungen bei den Dreharbeiten und auch insbesondere was denn bei der Postproduction getan wurde. Die Videos sind recht menschenarm gerechnet worden, auch alle Töne sind nicht original.